Suaheli Kurs
Hier ein kleiner Suaheli-Kurs. Die Landessprache ist Englisch und Suaheli, sodass man mit Englisch immer weiterkommt. Aber gerade in Hotels an der Küste können einige Angestellte auch Deutsch.
Warum also Suaheli lernen?
Die Menschen freuen sich sehr wenn Sie sehen dass der Mzungu (Weiße) ein bisschen Suaheli sprechen kann. Und diese Freude spiegelt sich auch wieder, wenn man etwas kaufen will. Der Einstiegspreis mit dem der Kenianer zu verhandeln beginnt ist schon mal um einiges günstiger, daher ist es gut ein bisschen Smalltalk zu beherrschen, sodass man mit dem Kenianer Suaheli spricht bis man den Preis erfragt. So denkt der Kenianer, dass Sie schon länger im Land sind weil die meisten Urlauber können natürlich (fast) kein Wort Suaheli.

Der Wichtigste Smalltalk sieht so aus:
Sprecher 1: Jambo, Habari gani? (Hallo, wie geht es dir?)
Sprecher 2: Mzuri Sana, na wewe? (Mir geht es gut und selber?)
Sprecher 1: Poa Sana (heisst auch mir geht es gut, ist also ein Synonym zu Mzuri Sana)
Sprecher 2: Pesa gapi (Wie viel kostet..?)

Für ganz Interessierte hier noch ein paar Weitere Worte:

Deutsch Swahili
Hallo, wie geht es dir? Habari Gani?
Gut, sehr gut! Mzuri, Mzuri sana (sehr gut) / Poa sana
Danke / vielen Dank! Asante / Asante sana!
Willkommen! Karibu
Gern, gern geschehen / sehr gern! Karibu / Karibu sana!
Weiße/Weißer Mzungu
Gast, Besucher / Gäste, Besucher Mgeni (EZ), Wageni (MZ)
Kein Problem Hakuna Matata
Langsam Pole Pole
Entschuldigung, Tut mir sehr / sehr leid Pole, Pole sana!
OK Sawa sawa!
Alles ist ok Mambo sawa sawa
Wie ist dein Name? Unaitwa nani?
Mein Name ist Naitwa …
Wie alt bist du? Una miaka ngapi?
Ich bin 33 Jahre alt. Nina miaka thelatini na tatu.
Woher kommst du? Na toka Germany.
Wie spät ist es? Ni saa ngapi?
Wie viel kostet..? Ni Pesa ngapi (ngapi reicht meist schon aus…)
Bitte Tafadhali

Hakuna Matata und Pole Pole werden Sie sehr, sehr oft hören in Kenia.